DRUCKEN

Motive für die Inanspruchnahme wahlärztlicher Versorgung



linkDownload Bericht "Motive für die Inanspruchnahme wahlärztlicher Versorgung" (716.2 KB)


Für die vorliegende Studie wurden zwischen Juli und September 2018 40 qualitative Interviews durchgeführt. Die Personen leben in städtischer oder ländlicher Umgebung (Wien und Klagenfurt bzw. Klagenfurt-Land und Salzburg-Umgebung) und haben in den letzten zwölf Monaten mindestens einen Wahl- und Vertragsarzt bzw. eine Wahl- und Vertragsärztin aufgesucht.


Untersucht wurden die Motive für die Inanspruchnahme wahlärztIicher Versorgung und Unterschiede bei Besuchen von Wahl- bzw. VertragsärztInnen. Die Interviews zeigen eine nach Fächern unterschiedliche Inanspruchnahme wahlärztlicher und vertragsärztlicher Versorgung.